Reverse the Red!

Zahlreiche Tierarten rund um den Globus sind bedroht und stehen auf der Roten Liste der Weltnaturschutzorganisation IUCN – und das muss sich ändern.

    Denn biologische Vielfalt ist von unschätzbarem Wert und entscheidend für das Gleichgewicht der Natur. Gemeinsam mit Naturschutzverbänden und anderen zoologischen Einrichtungen setzt sich der Tierpark Berlin aktiv für den Erhalt gefährdeter Arten ein:
     

    • Über 30 Berliner Bartgeier wurden bereits an internationale Auswilderungsprojekte übergeben.
    • Bereits zwei Mal gab es im Tierpark Berlin Nachwuchs beim seltenen Bärenkuskus. Seit 2023 wird hier das Europäische Erhaltungszuchtprogramm dieser Tierart koordiniert.
    • Schutzmaßnahmen, umfangreiche Erhaltungszucht und Wiederansiedlung konnten den Waldrapp vor der Ausrottung bewahren.
    • Bereits 46 Wisente sind aus dem Tierpark Berlin zur Auswilderung nach Aserbaidschan gereist.
    • Und, und, und...
       

    Auch DU kannst aktiv werden: Unter dem Motto „Zurück zur Natur“ rufen wir auch in diesem Jahr dazu auf, Ideen für ein artenreiches Berlin einzureichen.

    Wir freuen uns auf kreative Projekte zum Schutz von Arten und Lebensräumen! Teilnehmen können Berliner Schüler*innen aller Klassenstufen sowie Umwelt-AGs, Schulhorte und Jugendfreizeiteinrichtungen. Infos zur Teilnahme gibt es hier.

    Öffnungszeiten

    Heute, 29. Februar
    9:00 - 18:00 Uhr
    Letzter Einlass: 17:00 Uhr
    Alle Öffnungszeiten

    Fütterungen & Trainings

    • Alle sind satt – heute keine Fütterungen mehr
    Alle Fütterungen

    Plan

    Plan