Schloss Friedrichsfelde

Das Schloss Friedrichsfelde mit den umliegenden Schlossgärten entführt Sie in das Berlin des 18. Jahrhunderts.

Veranstaltungsreihe Schlosskonzerte

Erstklassige Künstler und Preisträger vieler internationaler Wettbewerbe widmen sich jeweils im Frühjahr und im Herbst in einer Reihe klassischer Konzerte einzigartigen Werken – wunderbare Klavier- und Kammermusik durchflutet dann den historischen Ballsaal des Schloss Friedrichsfelde. Die Tickets sind online und an den Tierpark-Kassen erhältlich.

 

Programm herunterladen

Jetzt Tickets sichern

Jetzt Konzerte im Frühjahr entdecken!

  • Bläsertrio

    Trio Roseau

    Werke von Mozart, Beethoven, Schäfer und Piazzolla

    Mozarts Opern für Oboe, Klarinette und Fagott – das ist zum Markenzeichen des mehrfach preisgekrönten Ensembles geworden. „Das Trio Roseau harmoniert schlicht fantastisch. Es serviert den lustvollen Mozart Esprit mit geschmackvoll dosiertem virtuosem Feuer“ bejubelt das Fachmagazin FonoForum Rachel Frost, Oboe, Ulf-Guido Schäfer, Klarinette und Malte Refardt, Fagott.

  • Liederabend

    Dorothe Ingenfeld & Katrin Dasch

    Werke von Purcell, Mozart, Schumann, Brahms, Schubert, Strauss, u. a.

    Dorothe Ingenfeld, Mezzosopran, studierte u. a. bei Dietrich Fischer-Dieskau. 2017 erschien ihre Solo Lieder CD „Von Müttern und Töchtern“ mit Katrin Dasch und Anita Keller sowie nun ihr Programm „Von Trauer und Trost“.
    Katrin Dasch, Klavier, entwickelte 2008 zusammen mit Annette Dasch und Ulrich Naudé „Annettes DaschSalon“, ein Format zwischen Liederabend und Talkshow, im Radialsystem V Berlin.

  • Klavierabend

    Caspar Frantz

    Werke von Beethoven, Schumann u. a.

    Der deutsche Pianist und Hochschullehrer Caspar Frantz wurde 1980 in Kiel geboren. Der Neffe des Pianisten und Dirigenten Justus Frantz gehört inzwischen zu den interessantesten Pianisten seiner Generation.

  • Duo Violine & Klavier

    Avigail Bushakevitz & Han-Wen Jennifer Yu

    Werke von Debussy, Clara Schumann und Enescu

    Avigail Bushakevitz, Violine, geboren in Israel, aufgewachsen in Südafrika, studierte an der New Yorker Julliard School, in Tel Aviv sowie in Berlin an der Hochschule für Musik Hanns Eisler. Sie gewann Violinwettbewerbe und tritt als Solistin regelmäßig mit den großen Sinfonieorchestern Südafrikas auf.
    Über die in Taiwan geborene Han-Wen Yu, Klavier, schreibt der Rundfunk Berlin-Brandenburg: „eine Entdeckung, eine hochbegabte Begleiterin und sichere Stütze!“

  • Chanson Abend „Barbara“

    Karolina Petrova & Hans-Richard Ludewig

    Erinnerungen an die französische Sängerin in Texten und Chansons

    Gemeinsam mit ihrem Pianisten Hans-Richard Ludewig ist es Karolina Petrova gelungen, ein einfühlsames Portrait über Barbara zu schaffen, in dem sie anhand von Texten und Chansons, gesungen in Französisch und Deutsch, die Facetten dieser Persönlichkeit aufzeigt. Ein sinnlicher Abend, der berührt, betört, bewegt und entführt in eine Welt voller Melancholie, Eigensinn und Schönheit. In die Welt von Barbara.

  • Streichquartett

    Elaia Quartett

    Werke von Haydn, Schostakowitsch und Brahms

    Das junge, aufstrebende Elaia Quartett, das für sein ausdrucksstarkes und mitreißendes Musizieren gefeiert wird, konzertiert bereits bei großen internationalen Festivals. Neben anderen Auszeichnungen und Engagements erspielte es sich im Finale des Deutschen Musikwettbewerbs 2022 ein Stipendium mit Aufnahme in die Konzertförderung des Deutschen Musikrats.

    Eine Reise in die Vergangenheit

    In seiner jetzigen Gestalt präsentiert sich Friedrichsfelde als frühklassizistisches Schloss. Es wurde jedoch bereits 1685 erbaut und überlebte in seiner wechselvollen Geschichte zahlreiche Schlossherren. Zuletzt im Besitz der Familie von Treskow, deren letzte Ruhestätte in der Nähe der Eisbären liegt, wurde es im Mai 1945 von sowjetischen Truppen besetzt, bevor es Dank Professor Dathe 1955 ein „gewichtiges Wahrzeichen“ des neu eröffneten Tierparks wurde. Die 1967 begonnenen Restaurierungsarbeiten wurden mit der feierlichen Neueröffnung am 11. Juni 1981 vollendet. Erst durch die Gründung des Tierpark Berlin wurde eine Sicherung und Rekonstruktion möglich, sodass es nun wieder in seinem alten Glanz erstrahlt. Im Inneren schmücken historische Wandbespannungen und Malereien das Schloss. Einen Höhepunkt bildet der klassizistische Festsaal, in welchem regelmäßig kulturelle Veranstaltungen stattfinden. Weitere Infos zu weiteren Veranstaltungsmöglichkeiten und den regulären Öffnungszeiten finden Sie hier.

    Das Schloss Friedrichsfelde mit den umliegenden Schlossgärten wurde bereits 1685 erbaut und überlebte in seiner wechselvollen Geschichte zahlreiche Schlossherren.

    Öffnungszeiten

    Heute, 29. Februar
    9:00 - 18:00 Uhr
    Letzter Einlass: 17:00 Uhr
    Alle Öffnungszeiten

    Fütterungen & Trainings

    • Alle sind satt – heute keine Fütterungen mehr
    Alle Fütterungen

    Plan

    Plan