Alfred-Brehm-Haus und Affenhaus wieder geöffnet

Der Einlass in die Häuser ist über ein Ampelsystem geregelt.

Zeigt die Ampel grün, können Sie das Haus betreten, leuchtet die Ampel rot, dann bitten wir Sie um ein wenig Geduld. Betreten und verlassen können Sie das Affenhaus über die hinteren Türen bei den Toiletten. Im Alfred-Brehm-Haus ist der Haupteingang bei der Anlage unserer Königskobra geöffnet – rechts befindet sich der Eingang, links der Ausgang. In den Häusern gilt FFP2-Maskenpflicht.

Neulinge im Affenhaus

Wir haben heute Morgen schon einmal bei unseren Coquerel-Sifakas Hostilian und Euphemia vorbeigeschaut und erste Eindrücke gesammelt. Unsere beiden Neulinge befinden sich momentan noch in der Eingewöhnung, so dass Sie die vom Aussterben bedrohten Lemuren vorerst mit etwas Abstand beobachten können.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Preview

Coquerel-Sifakas kommen – wie alle Lemuren – ausschließlich auf Madagaskar vor. Zusammen mit ihren nächsten Verwanden, den Indris, sind Sifakas die größten aller Lemuren. Die tagaktiven Kletterkünstler verbringen einen Großteil ihres Lebens auf Bäumen. Auf der Suche nach Nahrung bewegen sie sich kletternd und springend fort und können mit einem Sprung Distanzen von bis zu 10 Metern überwinden.

Öffnungszeiten

Heute, 5. Juli
9:00 - 18:30 Uhr
Letzter Einlass: 17:00 Uhr
Alle Öffnungszeiten

Fütterungen & Trainings

  • Unsere tierischen Bewohner sind satt. Es finden heute keine weiteren Fütterungen statt.
Alle Fütterungen

Plan

Plan

Anfahrt

Am Tierpark 125, 10319 Berlin

Anfahrt