Königskobra

Ophiophagus hannah

Artgenossen zum Fressen gern

Auf ihrem Speiseplan stehen bevorzugt andere Schlangen. Ein Verhängnis, denn Nattern und Pythons jagen Ratten und Mäuse in der Nähe von Siedlungen – der Konflikt mit Menschen ist vorprogrammiert.

Steckbrief

  • Herkunft

    Asien: große Teile der Tropen Südund Südostasiens

  • Lebensraum

    Wald, Uferböschungen, offene Graslandschaften und Plantagen

  • Nahrung

    Schlangen, Echsen

  • Bestand

    gefährdet

  • Größe

    3-5 m

  • Gewicht

    bis zu 9 kg

  • Tragzeit

    2-2,5 Monate

  • Erreichbares Alter

    bis zu 20 Jahre

Bedrohungsstatus laut IUCN

Oft verwechselt

Die Königskobra kann bis zu fünf Meter lang werden und ist damit die größte Giftschlange der Welt – nicht die giftigste, was oft verwechselt wird. Droht Gefahr, kann sie bis zu einem Drittel ihres Körpers aufrichten, um besser sehen zu können.

Schon gewusst, dass...

… die Königskobra monogam lebt? Weibchen paaren sich ausschließlich mit einem einzigen Männchen.
… sie die einzige Schlangenart ist, bei der die Weibchen Nester für ihre Eier bauen?

Neue Freunde finden

Werden Sie Tierpate und unterstützen Sie so die hohe Qualität der Tierhaltung und die zoologische Arbeit im Tierpark Berlin.

JETZT HELFEN

Öffnungszeiten

Heute, 20. Juni
9:00 - 18:30 Uhr
Letzter Einlass: 17:00 Uhr
Alle Öffnungszeiten

Fütterungen & Trainings

  • Derzeit können keine öffentlichen Fütterungen und Tiertrainings stattfinden.

Plan

Plan

Anfahrt

Am Tierpark 125, 10319 Berlin

Anfahrt