Ich werde Verhaltensforscher!

Projekttage für die Klassenstufen 5-7 im Tierpark Berlin

Geben Sie Ihren Schülern und Schülerinnen die Möglichkeit die Grundlagen der Verhaltensforschung mit einzigartiger Praxisnähe zu erlernen – der Tierpark Berlin bietet zwei speziell konzipierte Projekttage für die Klassenstufen 5-7.

Auf einem ersten Rundgang lernen die Schüler/-innen die Vielfalt der tierischen Bewohner des Affenhauses kennen und erhalten im Zuge einer kleinen Forscheraufgabe einen Überblick über deren jeweilige Verbreitungsgebiete. Hauptbestandteil der Projekttage ist der Prozess von der Erstellung einer Forscherfrage über mehrere selbstständige Beobachtungen des Fokustieres bis hin zur anschließenden Auswertung der Daten in Form eines Tagebuchs. Am zweiten Tag werden die Forschungsergebnisse dann vor Lehrern, Klassenkameraden und Tierpark-Besuchern mit Hilfe von Diagrammen präsentiert.

Ziel des Projektes ist es, Schüler/-innen in ihrer Sach- und Methodenkompetenz sowie ihre sozialen und persönlichen Fähigkeiten zu fördern und zu stärken. Die Tiere des Tierparks dienen dabei als eine zugängliche Basis. Innerhalb von zwei Tagen bilden sich die Schüler/-innen in fachkundig unterstützter Teamarbeit (3er-Teams) zu Verhaltensforschern einer Tierart aus.
Um zusätzlich fachliches Hintergrundwissen zum Fokustier zu erlangen, bekommen die Schüler/-innen unterschiedliche Materialien zur Verfügung gestellt.

Die Fächer Biologie/Naturwissenschaft, Deutsch, Mathematik und Geographie bilden die Grundlage für diese Projektarbeit, bei der die Schüler/-innen in kooperativen Arbeitsformen u. a. Folgendes trainieren können:

Biologie/Naturwissenschaft

Tiere unter bestimmten thematischen Fragestellungen beobachten und diese Beobachtungen mit Hilfe eines Protokollbogens festhalten, biologische Sachinformationen einer Tierart in einem Steckbrief erfassen und wiedergeben, die Untersuchungsmethode und ihre Grenzen reflektieren.

Sachkunde/Naturwissenschaft

 

Tiere unter bestimmten thematischen Fragestellungen beobachten, biologische Sachinformationen einer Tierart in einem Steckbrief aneignen und darstellen sowie Kenntnisse über den Umwelt- und Artenschutz erwerben und wiedergeben.

Deutsch

Lesestrategien passend anwenden, Informationen sammeln, verschiedene Texte verfassen, mit Hilfe von Stichpunkten frei sprechen und neu erworbene Kenntnisse überzeugend präsentieren.

Mathematik

die gesammelten Daten in einem geeigneten Diagramm darstellen.

Geographie

Aufsuchen von Verbreitungsgebieten der Tierarten.

Dauer

2 Tage – am ersten Tag von 9:15 Uhr bis ca. 14:00/14:15 Uhr und am zweiten Tag von 9:15 Uhr bis ca. 14:45 Uhr

Bitte mitbringen:
Verpflegung, angemessene Kleidung für drinnen und draußen, Federtasche mit Stiften

Treffpunkt

Tierpark-Eingang Schloss

Eintritt

60 € Führungspauschale pro Klasse zzgl. der täglichen Eintrittspreise für Schulklassen. Bis 15 Schüler hat eine Begleitperson freien Eintritt, ab 16 Schülern zwei Begleitpersonen. Bitte bringen Sie unbedingt eine Schulbescheinigung mit. Eine Vorlage finden Sie unter: www.tierpark-berlin.de/de/tickets/gruppenkarten

Information & Buchung

Hier buchen

Buchen Sie alternativ einfach telefonisch unter 030 / 51531-555.

Telefonzeiten:
Mo: 09:00-13:00 Uhr
Di: 12:00-16:00 Uhr
Mi: 12:00-16:00 Uhr
Do: 09:00-13:00 Uhr

Hinweis: Sollte die Hotline nicht zu den angegebenen Zeiten besetzt sein, schreiben Sie uns gerne eine E-Mail. Bei der finalen Buchung benötigen wir folgende Angaben: Schulart, Jahrgangsstufe, Teilnehmeranzahl, Ansprechpartner/-in, eine Telefonnummer und Ihre E-Mail-Adresse.

Hinweise:
Für ein gutes Gelingen der Projektarbeit wird der Lehrkraft vor Durchführung der Projekttage das Ausfüllen eines Lehrereinschätzungsbogens über die Klasse empfohlen. So können die eigenen methodisch-didaktischen Ziele besser aufgegriffen und umgesetzt werden. Gerne beraten wir Sie dazu auch noch einmal individuell.

Vorlagen für Einschätzungs- und Bewertungsbögen der Projekttage für die Lehrkraft können darüber hinaus auf Wunsch zur Verfügung gestellt werden.