April 2016

Popstar macht Praktikum im Tierpark

Der Sänger und Moderator Ben (Markenzeichen: Mütze) stand im Tierpark für den „Kinderkanal“ vor der Kamera. „Ben und Jess machen Praktika“ heißt die Sendung, die Mitte Mai auf KIKA zu sehen ist. Dabei testen die Moderatoren Berufe, die sie ergriffen hätten, wenn sie nicht beim Fernsehen gelandet wären.

mehr lesen

Niedlichkeitsstufe Rot bei den Rothunden

Im Tierpark herrscht Niedlichkeits-Alarm und das hoch acht! Am 17. April kamen acht Rothunde zur Welt, ihre Eltern sind Lady und Maru. Besonders erfreulich, denn die asiatischen Wildhunde sind mit nur noch etwa 7.500 Exemplaren in freier Wildbahn stark gefährdet. Als Bedrohungsfaktoren gelten insbesondere der Verlust von Lebensraum, Verfolgung durch den Menschen sowie die Übertragung von Krankheiten durch verwilderte Haushunde.

mehr lesen

The Jungle Book

Wolfgang Reithermans legendärer Zeichentrickfilm "Das Dschungelbuch" (1967) ist mit mehr als 27 Millionen Besuchern immer noch der erfolgreichste Kinofilm aller Zeiten in Deutschland. Nach zahlreichen Wiederaufführungen geht Disney jetzt noch einmal in die Vollen und bringt mit "The Jungle Book" eine weitere Verfilmung von Rudyard Kiplings Erzählungen (1894) auf die große Leinwand.

mehr lesen

Neuer Wohnbereich für die Pekaris im Tierpark

Nach langer Renovierung ist das neue Heim für die Chaco-Pekaris endlich fertig. Seit Herbst letzten Jahres wurde die Anlage im Tierpark Berlin umgestaltet. Die Metallzäune wurden durch Trockengräben ersetzt und landschaftlich wurde der Bereich dem natürlichen Lebensraum der Nabelschweine-Art nachempfunden. So entstand ein abwechslungsreicher Lebensraum für die grunzenden Wonneproppen. Doch auch dem Besucher bietet die Umgestaltung die spannende Möglichkeit, Pekaris auch einmal aus der Nähe beobachten zu können. Die Anlage ist in zwei Bereiche aufgeteilt, die durch einen Trockengraben getrennt werden und jeweils eine Familiengruppe der Pekaris beherbergen. Die beiden Populationen mit einer Gruppe aus 10 und einer aus 6 Tieren stammt ursprünglich von Zoos aus Los Angeles, Phoenix und San Diego.

mehr lesen