2015

Der Hirsch mit der coolsten Frisur

Kurze, haarige Beinchen, große Segelohren, weiße Tupfen und neugierige Kulleraugen. Diesem süßen Tierchen ist schwer zu widerstehen. Gemeint ist Samantha, das jüngste Kitz bei den Schopfhirschen im Tierpark Berlin (geboren am 3.7.2015). Samantha ist so klein, dass sie in zwei Hände passt. Mama Eileen ist genauso verliebt wie wir. Liebevoll stupst sie ihren Nachwuchs an die richtige Trinkstelle und leckt sie anschließend sauber. Danach steht Um-die-Wette-Toben mit Spielkameradin Fatima (geboren am 16.3.2015) auf dem Programm. Papa Eugenius beäugt das Familienglück lieber von Weitem. Zu viel Trubel ist ihm scheinbar nicht geheuer. Ist ja auch ganz schön viel los in seiner Gruppe. Und das, wo Schopfhirsche doch eigentlich gar keine Gruppentiere, sondern überwiegend Einzelgänger sind.

mehr lesen

Tigermädchen Alisha ist zurück! Und hat Dragan mitgebracht.

Alisha kennen Sie ja sicher noch: Das süße Tigermädchen wurde im Dezember 2014 im Tierpark Berlin geboren. Leider hatte Tigermutter Aurora nicht ausreichend Milch, sodass Alisha vom Tierpfleger-Team mit der Flasche aufgezogen wurde. Im März 2015 zog Alisha in den Zoo Eberwalde, zu Tigerjunge Dragan.

mehr lesen

Wie soll das Schweinemädchen heißen?

Wir retten den Tierpark … ein bisschen“, unter diesem Motto suchten die Moderatoren von "Guten Morgen, Berlin" Sarah Zerdick und Djamil Deininger ein Patentier - und die Hörer von radioBERLIN 88,8 durften abstimmen, welches Tier es werden sollte. Zur Wahl standen: ein Hängebauchschwein, ein Kubaflamingo und ein Kurzschnabeligel.

mehr lesen

Zarte Stacheln im Tierpark

Normalerweise tut sich nicht viel im Stachelschweinrevier. Die Tiere liegen träge in der Sonne und dösen. Oder fressen. Doch seit 3 Wochen ist Trubel angesagt: Zwei Baby Stachelschweinchen erkunden neugierig das Gelände.

mehr lesen

Foto-Wettbewerb

Sie besitzen noch historische Aufnahmen aus dem Tierpark Berlin? Schöne, interessante oder lustige Fotos aus den letzten 60 Tierpark-Jahren? Anlässlich des 60. Jubiläums veranstalten wir einen Foto-Wettbewerb unter dem Motto „Historischer Tierpark“. Die aussagekräftigsten Fotos wählt eine Jury aus. Diese präsentieren wir dann ab dem 4. Juli im Affenhaus im Rahmen des großen Familienfests zum Tierparkgeburtstag. Unter allen Einsendungen verlosen wir außerdem 3x2 Tageskarten für den Tierpark Berlin.

mehr lesen

Ein Pieks für Afrika

Mit der Impfung der ältesten Afrikanischen Elefantendame Dashi (47 Jahre) am 21. April 2015 hat der Berliner Tierpark auf den deutschlandweiten Aktionstag Impfen für Afrika! der Nichtregierungsorganisation Tierärzte ohne Grenzen e.V. aufmerksam gemacht.

mehr lesen

Die ersten Sonnenstrahlen für Tayo

Knapp 8 Wochen ist der kleine Tayo jetzt alt. Die Giraffengazelle mit den dünnen Beinchen darf nun endlich mit Mama und Papa ins Freie. Zum ersten Mal! Als Tayo die ersten Sonnenstrahlen treffen, blinzelt er erst einmal unsicher. Er schließt die Augen und lässt die Wärme sichtlich wirken. Als nichts Schlimmes passiert, schaut er sich um und stakst vorsichtig weiter. Die kleinen Nüstern blähen sich, Tayo scheint die Düfte der Natur vorsichtig aufzusaugen und zu genießen. Selbstverständlich immer ganz dicht bei Mama und Papa – für den Fall, dass doch was Schlimmes passiert. Das Schlimme passiert aber nicht.

mehr lesen

Die Tierpark-Prinzessin

Ich glaub‘ mich laust der Affe! Am 22. März 2015 waren im Affenhaus alle aus dem Häuschen: Bei den Dianameerkatzen im Tierpark Berlin wurde ein Meerkatzen-Mädchen geboren. Das ist nicht nur niedlich, sondern auch wichtig. In der Natur (Westafrika) gibt es nämlich nicht mehr so viele Dianameerkatzen.

mehr lesen