Tigermädchen Alisha ist zurück! Und hat Dragan mitgebracht.

Tigerkinder Alisha und Dragan erkunden ihr neues Zuhause im Tierpark Berlin.

Alisha kennen Sie ja sicher noch: Das süße Tigermädchen wurde im Dezember 2014 im Tierpark Berlin geboren. Leider hatte Tigermutter Aurora nicht ausreichend Milch, sodass Alisha vom Tierpfleger-Team mit der Flasche aufgezogen wurde. Im März 2015 zog Alisha in den Zoo Eberwalde, zu Tigerjunge Dragan. Die beiden Tigerkinder verstanden sich auf Anhieb gut und sind seitdem unzertrennlich. Am vergangenen Freitag zogen sie gemeinsam in den Tierpark Berlin. Nachdem sich die beiden Amurtiger ein paar Tage an ihr neues (altes) Zuhause gewöhnt haben, durften sie heute zum ersten Mal auf die neue Freianlage. Zunächst einmal wurde alles vorsichtig beäugt und beschnuppert. Die beiden Tigerchen blieben die ganze Zeit dicht beieinander. Und obwohl Alisha ja im Tierpark geboren wurde, war es doch Dragan, der mutig voranging. Als sichergestellt wurde, dass die Luft rein ist, verloren die beiden Tigerkinder ihre Scheu und es wurde gespielt: Laufspiele, Fange, am Schwanz ziehen... Und dann ging es ab ins Wasser, dass es nur so spritzte!

Kommentar verfassen

*
*

* Pflichtangaben

Nadine 01. Juli 2015
Finde es toll wie der Tierpark sich schon weiterentwickelt hat. Und was Knieriem alles schon bewegt hat und hoffe es kommen noch viel mehr Neuerungen hinzu. Der Tierpark ist ja dafür groß genug. Und es gibt unzählige Möglichkeiten.
Ein Tiger Talk wäre noch super. Wie jetzt bei Wolodja und Tonja.
So erfährt man alles über die gefährdeten Tiger. Und ist sicher auch sehr lehrreich und super Interessant.
Kristina Paul 29. Juni 2015
Super - ich freue mich sehr darauf, Alisha mit ihrem Spielpartner Dragan , im Tierpark zu besuchen. Wir waren auch in Eberswalde und haben die Beiden beim Spielen und Tollen beobachtet. Dazu kommen ja noch die vier Geschwister von Alisha, die vier süßen Kleinen.